5. Weihnachtsmärchen in Schöneck


Vorhang auf - Das Spiel beginnt! Am 3. Dezember fuhr ein eisiger Wind durchs Bürgerhaus, denn „Die Schneekönigin“ aus dem hohen Norden war zu Gast und lies die Kinderherzen erzittern. Wirklich? Ach, das war doch nur die Lilo aus der 3. Klasse, die in das Kostüm der Schneekönigin geschlüpft war. Wir haben doch bloß Theater gespielt. Was heißt hier bloß? Es tanzten zarte Blumen, glitzernde Schneeflocken und anmutige Prinzessinnen, es tobten grimmige Räuber zu Säbeltanzmusik, spielten Triolakinder der Musikschule auf ihren Instrumenten, aber die Schneekönigin behielt bei all dem frostig ihre Krone auf:
Die Schneekönigin - Stück die Schneekönigin
Schneekönigin

Seit etwas mehr als fünf Jahren gibt es die Theater-AG an der Grundschule in Schöneck und seit etwas mehr als fünf Jahren wird auch alljährlich in der Vorweihnachtszeit ein Schönecker Weihnachtsmärchen aufgeführt:

Dornröschen (2011)
Hänsel und Gretel (2012)
Schneewittchen (2013)
Pippi Strumpfhos (2014)
Die Schneekönigin (2015)

3 Hofdamen - Stück die Schneekönigin
3 Hofdamen

Zwischendurch, zu verschiedenen Festen der Stadt haben wir natürlich auch Theater gespielt, z.B. „Die Orgelmaus“ (2014) in der Kirche, wobei es um neugierige kleine Mäuse ging, die der Kantorin Löcher in den Bauch gefragt haben und alles über ihre Orgel wissen wollten, oder „Alarm im Kasperletheater“ (2015), wobei die Pfannekuchen für die Oma erst verschwunden sind und dann doch wieder auftauchten, nach einer rasanten Verfolgungsjagd mit Kasperle, König und Co...

Die Räuber - Stück die Schneekönigin
Räuber


Schon viele Schönecker Kinder waren dabei. Kinder, die mit ihrer Spielfreude immer wieder das Publikum zu begeistern wissen. Kinder und die helfenden Hände hinter den Kulissen, ohne die es natürlich nicht gehen würde. Herzlichen Dank an die fleißigen Näherinnen, Plakatverteiler, Kulissenschieber, Schminker, Frisierer, Techniker, Betreuer und Fäden-in-der-Hand-Halter und Danke liebes Publikum. Y.D.

Fotos: Grundschule Schöneck




Das große Los gezogen:
Grundschule Schöneck gewinnt beim Naturparkquiz


Kurz vor den Herbstferien stand das Ergebnis fest: Die Klasse 4, welche sich im Rahmen des Lehrplanthemas „Wald“ am Schülerquiz des Naturparks Vogtland / Erzgebirge beteiligt hatte, gewann den Hauptpreis und darf sich gegen Schuljahresende auf eine zweitägige Waldexkursion zum Thema „Alte und dicke Bäume“ mit buntem Programm, Übernachtung und Verpflegung in der Hüttstattmühle bei Marienberg freuen. Zur feierlichen Übergabe dieses tollen Hauptpreises kam die ganze Grundschule am Montag, den 02. 11. 2015 in der Turnhalle zusammen. Landrat Rolf Keil ließ es sich nicht nehmen, den Preis gemeinsam mit Frau Sigrid Ullmann, Geschäftsführerin des Naturparks Vogtland / Erzgebirge, der Klasse zu überreichen. Herr Keil spendierte obendrein noch 50 € für die Klassenkasse. Unter den zahlreichen Einsendungen war es die Postkarte von Moritz Plaumann, welche der Klasse 4 den besonderen Preis einbrachte. Diesen durfte er von Frau Ullmann symbolisch für die ganze Klasse im Empfang nehmen. Doch damit nicht genug. Da die Exkursion erst nächstes Jahr im Juni stattfinden kann, überreichten Herr Kerner und Frau Braxmeier von der Sparkasse noch ein imposantes Überraschungspaket. Dieses öffneten die Kinder im Anschluss an die Verleihung mit Spannung im Klassenzimmer. Sie konnten zwischen einem großen Badetuch, einem modernen Kopfhörer und einem stabilen Rucksack wählen. Wir bedanken uns bei allen Ehrengästen recht herzlich für die überbrachten Geschenke und freuen uns schon jetzt auf unser kleines Abenteuer in der Hüttstattmühle im Juni.

Nadine Drechsler, Klassenlehrerin

Gruppenbild
Öffnen des Sparkassenpaketes
Schüler mit den Geschenken der Sparkasse

Fotos: Grundschule Schöneck



Schulanfänger 2015


Foto: Grundschule Schöneck



Schulanfangsfeier


Stolz kamen am 22.08.2015 die neuen Grundschüler mit ihren Eltern und vielen Gästen ins Bürgerhaus der Stadt Schöneck. Sie warteten gespannt auf ihre reichlich gefüllten und schön gestalteten Zuckertüten. Der Chor und die Schüler der zukünftigen 4. Klasse boten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen ein unterhaltsames Programm. Unterstützt wurden sie dabei von Peter Fischer. Unsere Schulleiterin, Frau Hufnagl, wünschte allen Kindern und auch der Klassenlehrerin Frau Sockol einen guten Start, viel Freude und Erfolg beim Lernen. Die beiden feierlichen Veranstaltungen wurden von vielen Gästen besucht, die reichlich Beifall spendeten. Allen Mitwirkenden herzlichen Dank.

Das Team der Grundschule Schöneck

     
Fotos: Grundschule Schöneck



Schule einmal anders


Am Kindertag begrüßte die Schulleiterin Frau Hufnagl die Bürgermeisterin Frau Suplie und Herrn Kerner von der Sparkasse Vogtland. Sie gratulierten und wünschten Spaß und Freude am Ehrentag.

Auf dem Gelände unserer Grundschule konnten sich die Schüler frei bewegen und ihr Geschick an zahlreichen Stationen ausprobieren: Hindernisparcours in der Sporthalle, Eierlaufen unter erschwerten Bedingungen, Zielwerfen mit verschiedenen Wurfgegenständen und lustige Staffeln. Im Wintergarten erlernten alle einfache Schritte des Bollywoodtanzes, sogar viele Jungen fanden Gefallen daran. Ein besonderer Höhepunkt war das Goldwaschen und mancher ging als „reicher Mann“ nach Hause. Während die Jungen, teilweise auch Mädchen, der 3. Und 4. Klassen beim Fußballturnier um den Sieg kämpften, sahen die übrigen Kinder gespannt dem Puppenspiel „Der Wunder- brunnen“ zu. Ein weiterer Magnet des Tages war natürlich die Schönecker Feuerwehr mit ihren Schläuchen und Wasserspritzen.         

Obwohl das Wetter eher trübe und kühl war, gab es für alle ein leckeres Eis.

Besonders bedanken wollen wir uns bei der Sparkasse Vogtland, die mit ihrer großzügigen Spende zum Gelingen des Festes beitrug. Ein ganz herzliches Dankeschön
allen an der Vorbereitung und Durchführung Beteiligten.


Fotos: Grundschule Schöneck


Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz